Previous
Sammeln für das Elisabeth Hospiz Deesem

Sammeln für das Elisabeth Hospiz Deesem

Pressemitteilung der Jungen Union Lohmar

Erweiterungsbauten für die Grundschulen Lohmar, Wahlscheid und Donrath

Erweiterungsbauten für die Grundschulen Lohmar, Wahlscheid und Donrath

Pressemitteilung 14.12.2017 - Andreas Schmidt -

Donrather Imbiss muss erhalten bleiben!

Donrather Imbiss muss erhalten bleiben!

Pressemitteilung Auch interessant, wer sich nun alles mit fremden Fendern hier sich schmückt.......

Next

TERMINE:

12.01.2018, 09:00

JU Wochenendseminar „Kommunalpolitisches Seminar - Fit für 2020“

Vom 12.01. bis 14.01.2018 veranstaltet die JU Lohmar ein Kommunalpolitisches Seminar in Belgien.Mehr

21.01.2018, 11:00

Neujahrsempfang 2018 der CDU Lohmar, der MIT Lohmar

21.01.2018, 11:00 Uhr, RatssaalMehr

30.01.2018, 18:00

Ausschuss für Haupt-, Finanz- und Beschwerden

30.01.2018, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

24.09.2017

Glückwunsch aus Lohmar!

Die CDU Lohmar beglückwünscht Elisabeth Winkelmeier-Becker und Norbert Röttgen zu ihren ausgezeichneten Wahlergebnissen. Mit 44,33% (Winkelmeier-Becker) und 46,51% (Röttgen) konnten beide Kandidaten den Wettbewerb um das Direktmandat für sich entscheiden. In Lohmar lag der Anteil der Erststimmen für Elisabeth Winkelmeier-Becker mit 47,25 % deutlich über dem Durchschnitt, sicher ein Zeichen der Wähler, die damit den gezeigten kontinuierlichen Einsatz für unsere Stadt honorierten.
„Dabei wird die zukünftige Arbeit in Berlin unter anderen Vorzeichen stattfinden. Der Bundestrend ist ein herber Schlag, den man analysieren und dem man entgegentreten muss“, so die CDU-Kreisvorsitzende, Elisabeth Winkelmeier-Becker, am Wahlabend. Und weiter: „Die Regierungsbildung wird eine Herausforderung, der wir uns aber mit aller Kraft stellen werden. Zudem sind auch weiterhin wichtige Themen der Region zu vertreten.“
Noch am Wahlabend überbrachte Florian Schröder der frischgewählten Bundestagsabgeordneten die Glückwünsche der CDU Lohmar und wir alle wünschen ihr viel Erfolg und eine glückliche Hand für die anstehenden Herausforderungen im Deutschen Bundestag.