Previous
Bericht aus dem Ausschuss Stadtentwicklung

Bericht aus dem Ausschuss Stadtentwicklung

18.04.2018 - Eberhard Temme -

Pläne der Verwaltung zur Bebauung nördlich des Lidl-Marktes in Wahlscheid öffentlich vorgestellt

Pläne der Verwaltung zur Bebauung nördlich des Lidl-Marktes in Wahlscheid öffentlich vorgestellt

Auf Grundlage der von CDU und den Grünen im Stadtentwicklungsausschuss eingebrachten Vorgaben, die sich im Entwurf des... weiterlesen

Bürgersprechstunde am 10. März 2018 in Donrath

Bürgersprechstunde am 10. März 2018 in Donrath

Der CDU-Ortsverband Donrath/Scheiderhöhe lud Bürgerinnen und Bürger zu einer „Bürgersprechstunde“ an der Grundschule... weiterlesen

Next

TERMINE:

04.06.2018, 19:00

Vorstandssitzung der CDU-Wahlscheid - (Auf dem Berge)

04.06.2018, 19:00 UhrMehr

04.06.2018, 19:30

Vorstandssitzung der CDU-Donrath-Scheiderhöhe

04.06.2018, 19:30 UhrMehr

05.06.2018, 18:00

Ausschuss für Kultur, Sport, Generationen und Partnerschaften

05.06.2018, 18:00 Uhr, RatssaalMehr

22.04.2018

Bericht aus dem Ausschuss Bauen und Verkehr

17.04.2018

Zu Beginn der Sitzung verabschiedeten der Ausschuss und auch die CDU-Fraktion den Amtsleiter des Tiefbauamtes Dietmar Schlösser, der nach 28 Jahren hervorragender Arbeit die Stadtverwaltung Lohmar verlässt und zur Stadt Köln wechselt.

Auf der Tagesordnung standen die Sachstandsberichte zum Ellhauser Bach und Hochwasserrückhaltebecken Jabach. Zum Projekt Ellhauser Bach wurde von der CDU-Fraktion die dringende Bitte geäußert, die Zuwegung zum Baudepot entlang des Donrather Imbisses, die durch Dreck/Schlamm eine Zumutung für die Gäste und den Betreiber ist, dringend vernünftig zu befestigen. Auch ist die Reinigung der Donrather Straße durch das Bauunternehmen regelmäßig durchzuführen.

Die CDU-Fraktion zeigte sich erfreut, dass die Bauarbeiten am Hochwasserrückhaltebecken Jabach gut vorankommen. Schwierigkeiten gibt es bei der Kanalsanierung in der Kapellenstraße, bei der sich die Fertigstellung aus verschiedensten Gründen verzögert. Die CDU-Fraktion hat daher angeregt, die Anwohner über den neuen Fertigstellungstermin zu informieren.

Einstimmig beschlossen wurden der Koalitionsantrag von CDU und Grünen, bei der Wiederherstellung der B484 / Ortsdurchfahrt Donrath von Landesseite lärmminderndem Asphalt zu verwenden. Einstimmige Zustimmung fand auch der CDU-Antrag den Waldweg von Weegen nach Donrath schnellstmöglich wieder als Schul-, Rad- und Wanderweg in Stand zu setzen.

Heftige Diskussionen entbrannten über den CDU-Antrag die Bedingungen für die Einrichtung einer Fernbushaltestelle in Lohmar zu prüfen. Die Fraktionen von SPD und Grünen argumentierten dagegen, da eine solche Haltestelle kriminelle Elemente anziehen würde. Die SPD-Fraktion befürchtet, dass mit einer Fernbushaltestelle ein Brennpunkt, wie der Breslauer-Platz in der Kölner Innenstadt entstehen könne. Der Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss Guido Koch meinte angesichts solcher Argumente::„Wie müssen die Stadträte vor hundert Jahren diskutiert haben, als der Bahnhof in Honrath (Jexmühle) geplant wurde? Offenbar hat man die Bahn damals hier nicht als schnaufendes Ungetüm gesehen, das nur Probleme bringt.“ Er forderte daher: „Man muss auch mal nach vorne schauen und sich neue Möglichkeiten der Mobilität offen halten“, mit einem Augenzwinkern an die Bedenkenträger von SPD und Grünen.